• 15. März 2014: ROGER REKLESS / BEATSTALKER / LUX / RAPAUTOMAT im Lindenkeller Freising

    by  • 3. Februar 2014 • Allgemeines

    Header_RogerRekless

    Sozialkritischer Anspruch und dennoch große Party: Bei Roger Rekless geht das zusammen. Der MC, der bei der HipHop-Größe „Main Concept“ auf zwei Tonträgen mitmischte, bei „Team Makasi“ zur Kernbesetzung gehört und gerade mit seiner Band „GWLT“ in der Crossover/Hardcoreszene mitwildert, ist gerade groß im Kommen – und spielt am 15. März 2014 im Freisinger Lindenkeller. Unterstützt wird Roger Rekless dabei durch die Crew „Beatstalker“, bestehend aus den MCs Green und Whusnek sowie dem Produzenten Tom Doolie. Außerdem dabei der Münchner Rapper LUX, der bereits mit seinen der Fellatricks Connection, DigitalLUX oder den Dopeboyz auf sich aufmerksam machte. Und „Rapautomat“, das Projekt der MCs Roman Rauschtat (Rauschtat & Gridlock) und Dawid (UneXplored) sowie den Beatboxern Jack The Rupper und Luis. Der Eintritt beträgt 9 Euro, veranstaltet wird das Konzert von der Stadtjugendpflege Freising in Kooperation mit dem SzeneKulturForum Freising e.V.

    Jetzt auf Facebook zusagen!

    ROGER REKLESS
    Roger Rekless – zweifellos einer der wenigen echten HipHop-Botschafter. Splash Host,Pädagogik-Magisterabschluss, soziale Arbeit mit Jugendlichen in Münchner Problemvierteln, beliebter Interviewpartner für die Süddeutsche Zeitung, Mitwirken am ZDF-geförderten Graffitispielfilm „Wholetrain“, HipHop-Workshops für das Goethe- Institut von Island, Australien bis Afrika! Roger Rekless rappt wie Feuer, mit einer unglaublich energetischen Bühnenpräsenz -Skills treffen auf unwiderstehlichen Flow – zugleich textlich sozialkritischen Anspruch ohne jemals den erhobenen Zeigefinger zu gebrauchen.Auf zahlreichen Touren und Gigs u.a. mit Blumentopf, Samy Deluxe (November 2013), Main Concept  konnte Roger Rekless seine unnachahmlichen Livequalitäten beweisen und hat sich den Ruf als einer der besten Live-MCs und Freestyler Deutschlands mehr als verdient.Als nächste Etappe seines künstlerischen Schaffens wird Roger Rekless im Verlauf der kommenden Monaten zwei Freestyle-EPs (1.EP Release Ende November 2013- Free Download via Facebook) sowie einige Kollaborationen veröffentlichen– zudem befindet sich Roger Rekless im Produktionsprozess eines für 2014 anvisierten Albums.
    Weblink: http://www.rogerrekless.com
    Weblink: https://www.facebook.com/Roger.Rekless

    BEATSTALKER
    Einflüsse aus Jazz, Soul, Funk und Klassik bilden das Fundament der Instrumentals, smoothe Raps plus Hooks verleihen dem BEATSTALKER-Sound eine unverwechselbare Klangnote im Tonkosmos. BEATSTALKER sein bedeutet: Unermüdlich in den Crates diggen, Sessions zwischen leeren Whiskyflaschen und vollen Aschenbechern, über den Plattentellerrand blicken, Müßiggang, bei dem man das organisiertes Chaos mit Liebe zum Detail genießt, dazu Freiplatzzockerei zwischen Harmonielehre und Punchline-Ästhetik.  Erst Anfang des Jahres erschien die Platte „Magnitude 14“.
    Weblink: http://www.beatstalker.de
    Weblink: https://www.facebook.com/beatstalkerrec/

    LUX
    Sympathisch. Talentiert. Engagiert.
    Dies sind bloß die ersten drei Attribute, die uns spontan zum Münchener Rapper einfallen und wenn ihr ihn noch nicht kennt, solltet ihr das schnellstens ändern!
    LUX macht Rap-Musik und kommt aus München-Schwabing. 2010 gründete er die Fellatricks Connection, seine erste Crew, und fing in München und Umgebung an Gigs zu spielen.
    2012 brachte er seine erste EP “Momentaufnahme” raus und gründete im gleichen Jahr das Projekt DOPEBOYZ mit.
    Zuletzt fusionierte LUX  mit dem Neuhausener Beatproduzenten digitalluc zu digitalLUX und brachte im Juni die „Alles Plan ep“ zum Freedownload raus.
    Für das Jahr 2014 ist das erste große Solo-Album geplant.
    Weblink: https://www.facebook.com/Fellatricks
    Weblink: https://soundcloud.com/lux40
    Weblink: http://www.youtube.com/SCHWABINGLUX

    RAPAUTOMAT
    Vier Mikrofone reichen den Beatboxern und Rappern, um eine unterhaltsame Show zu gestalten. Roman Rauschtat und Jack the Rupper gründeten dieses Projekt im Juni 2011. Ein Jahr später erweiterte sich das Team mit einem weiteren Beatboxer Namens Luis und dem Rapper Dawid.
    Weblink: https://www.facebook.com/pages/RapAutomat/

    Facts:
    Datum: Samstag, 15. März 2014
    Beginn: 20:00 Uhr
    Eintritt: 9 Euro (AK & VVK zzgl. Geb.)

    Veranstaltungsort:
    Lindenkeller Freising
    Veitsmüllerweg 2
    85354 Freising
    http://www.lindenkeller-live.de

    Veranstalter:
    Stadtjugendpflege Freising
    in Kooperation mit SzeneKulturForum Freising e.V.
    http://www.szenekulturforum.de
    http://www.facebook.com/szenekulturforumfreising

    About

    Wer sind wir? Viele. Ein ganzer Kreis an Kulturinteressierten trifft sich Monat für Monat, mal mehr mal weniger, doch immer wieder die selben. Bandmitglieder,Politiker, Veranstalter, Kulturinteressierte, Theaterleute, Literaten, Sozialpädagogen, Hobbymitreder, Presseleute, Fotografen und Freunde der lokalen Kulturszene in Freising.